Google+

AfD: Sammelbecken für Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker

4

22. Mai 2014 von Schlemihl

Die deutsche Anti-Euro-Bewegung “Alternative für Deutschland” (AfD) bezeichnet sich selbst gerne als “bürgerlich” oder “wirtschaftsliberal”. Mittlerweile wird aber immer offensichtlicher, dass aus ihr ein Sammelbecken für Rechtspopulisten, Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker geworden ist. So wurde der rechtsextreme Verschwörungstheoretiker Jürgen Elsässer gleich mehrfach bei Wahlveranstaltungen der AfD als Redner eingeladen. Elsässer pflegt auch enge Kontakte zu einigen prominenten SVP-Mitgliedern.

Bundestagswahlen
Die AfD ist in erster Linie als Anti-Euro-Partei zu den Bundestagswahlen im letzten Jahr engetreten. Der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke hatte im Vorfeld den Umfrageinstituten vorgeworfen, sie würden die Umfragen gezielt zu Ungunsten der AfD verfälschen. Letztendlich hatten die Umfrageinstitute doch recht und die AfD scheiterte an der 5%-Hürde. Weiter behauptete Lucke, die anderen Parteien hätten mit Unterstützung der “Mainstream-Medien” gezielt das Thema EU und Euro ausgeblendet, um der AfD zu schaden. Schon damals zeigte sich bei der AfD ein gewisses Potential für Verschwörungstheorien, zumal auch die Euro-Kritik der AfD oftmals mehr auf Mythen als auf Fakten beruht. Mein Artikel zu den Deutschen Bundestagswahlen 2013.

AfD und Rechtsextreme
Bereits im Vorfeld der Bundestagswahlen wurden Fälle von ehemaligen Mitgliedern rechtsextremer Organisationen und Parteien, die der AfD beitraten, bekannt. In den letzten Monaten häuften sich solche Fälle. Zudem unterscheidet sich auch die Wahlkampf-Rhetorik zu gewissen Themen kaum mehr von jener der NPD.

Ähnliche Plakate: AfD und NPD.

Ähnliche Plakate: AfD und NPD.

AfD und Verschwörungstheoretiker
Der antisemitische Verschwörungstheoretiker und Chefredaktor des rechts-esoterischen Compact Magazins Jürgen Elsässer war zudem mehrfach Gast bei AfD-Wahlveranstaltungen und liess sich dort von den AfD-Mitgliedern und -Anhängern feiern. Seine abstrusen Theorien schienen bei den AfD-Leuten gut anzukommen.

Der antisemitische Verschwörungstheoretiker Jürgen Elsässer lässt sich von AfD-Mitgliedern feiern.

Der antisemitische Verschwörungstheoretiker Jürgen Elsässer lässt sich von AfD-Mitgliedern feiern.

Weiter sind auch AfD-Mitglieder an den antisemitischen und rechtspopulistischen “Montagsdemonstrationen” beteiligt. So wirbt Mecklenburg-Vorpommersche Landesverband der AfD gar für diese Veranstaltungen auf Facebook. Neben Elsässer treten bei diesen Demonstrationen auch immer wieder die Verschwörungstheoretiker Ken JebsenAndreas Popp und Rico Abrecht in Erscheinung.

Jürgen Elsässer und die SVP
Jürgen Elsässer pflegt im Übrigen nicht nur gute Kontakte zur AfD, sondern auch zu einigen Mitgliedern der SVP. So trat SVP-Nationalrat Luzi Stamm zusammen mit Elsässer an einer Veranstaltung auf, die vom Präsidenten der jungen SVP, Anian Liebrand, organisiert wurde. Die rechtskonservative Bloggerin Dani Brandt besuchte dieses Veranstaltung und beschrieb sie folgendermassen.

Luzi Stamm und Jürgen Elsässer als Redner. Organisator Anian Liebrand, der Präsident der jungen SVP.

Luzi Stamm und Jürgen Elsässer als Redner. Organisator Anian Liebrand, der Präsident der jungen SVP.

Liebrand pflegt wie SVP-Nationalrat und AUNS-Präsident Lukas Reimann enge Kontakte zu Elsässer. Elsässer schreibt auf seinem Blog:

“Lukas Reimann und Anian Liebrand sind zwei SVP-Politiker, die ich sehr schätze, tapfere Eidgenossen in der Tradition von Wilhelm Tell.”

Bereits im Vorgeld der Abstimmung über das revidierte Epidemiengesetz wies ich auf die Verbindungen der SVP zu Verschwörungstheoretikern hin.

Fazit
Die AfD kann sicherlich nicht (mehr) als “bürgerliche” oder gar “wirtschaftsliberale” Partei bezeichnet werden. Sie ist eine rechtspopulistische Protestpartei, die auch Rechtsextremen und Verschwörungstheoretikern eine Heimat bietet.

4 Kommentare zu “AfD: Sammelbecken für Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker

  1. didl sagt:

    Ihr Gehirngewaschenen Dummschwätzer!
    Die Montagsdemos sind Demos für unser Volk, und gegen die Ausbeutung des kleinen Mannes!
    DAS HAT MIT RECHTS ÜBERHAUPT NICHTS ZU TUN!!!
    Wir sind das Volk, und es wird Zeit dass wir endlich gegen die MerkelEU aufstehen.
    Zeit gegen die Mulitikultihomoparteien aufzustehen,
    für unsere Familien, unsere Löhne und gegen die Ausbeutung zu kämfen! Schluss mit der Spätrömischen Dekadenz,
    Schluss mit der Zerstörung unserer Familien und Kinder durch die diabolische Homosexuellenphilosophie!!
    Wenn nicht bald etwas passiert wird diese Gottlose Gesellschaft von unserem Schöpergott zur Rechenschaft gezogen!!
    Gott (Jesus Christus) lässt sich nicht spotten!!
    Super dass 2 Millionen Menschen endlich aufwachen, und die AfD gewählt haben!!!

    Auch wenn sie Fehler machen werden, war es ein Arschtritt für die etablierten Parteien!
    Weiterso Deutschland!! Steht auf und glaubt nicht was Ihr in unserern verlogenen Medien hört!
    Das sind die Lakaien der Rothschild Mafia!! gelenkt, zensiert, und Gehirngewaschen.

    • Schlemihl sagt:

      Besten Dank für diesen Kommentar, werter Herr Schell. Damit tun Sie mir den Gefallen und bestätigen, dass ich recht hatte mit meiner Beurteilung von Teilen der AfD und der Montagsdemonstranten. Offenbar habe ich aber in meinem Artikel noch zwei Punkte vergessen zu erwähnen: Homophob und christlich-fundamentalistisch! Auch für die beeindruckende Nachlieferung dieser Punkte danke ich Ihnen sehr.

      • Therry sagt:

        Werter Herr Schell,

        es mag ja sein, dass die Montagsdemos ursprünglich mal einen ganz anderen Sinn und Zweck verfolgt haben mögen – doch ist nicht von der Hand zu weisen, dass die ganze Aktion mittlerweile stark von Rechtsradikalen + Verschwörungstheoretikern unterlaufen ist.

        Gehirnwäsche? Es bleibt wohl eher zu fragen, auf wessen Gehirnwäsche SIE hereingefallen sind: Eine Rothschild-Mafia? Alleine der Gedanke ist ekelerregend und strotzt vor Antisemitismus. Und das soll _nicht_ rechts sein? Glauben Sie denn wirklich selbst, was Sie da von sich geben?

        Man kann sicher vieles an der EU und auch vieles an der nationalen Politik der EU-Staaten kritisieren. Einsatz für Toleranz, Frieden und Freiheit allerdings nicht – und genau diese drei Dinge treten offen zutage im Versuch, homosexuellen Menschen, Transgendern usw. ein Leben frei von sozialer Ausgegrenztheit zu ermöglichen.

        Homosexualität soll dämonisch oder diabolisch sein? Dann passen Sie besser einmal auf, wie der derzeitige Papst zu diesem Thema steht. Und beachten Sie doch nebenbei noch die Bibel, wenn sie so ein gottestreuer Christ sind: Liebe deinen Nächsten.

        Ich glaube zwar weder an Gott, noch an Jesus Christus – aber ich glaube ganz fest daran, dass Leute wie Sie es sein werden, die zur Rechenschaft gezogen werden; nämlich dann, wenn sie am Sterbebett erkennen müssen, dass sie Hass und Menschenverachtung gelebt haben.

  2. […] Am 30. April 2014 ist Luzi Stamm zusammen mit Elsässer an einem von Liebrand organisierten Anlass in Emmenbrücke aufgetreten. Jürgen Elsässer bezeichnet Reimann und Liebrand in seinem Blog als “zwei […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

EU

Die Europäische Integration ist eine Erfolgsgeschichte und hat unserem Kontinent Wohlstand und Sicherheit beschehrt. Von dieser Entwicklung profitiert auch die Schweiz.

Links

Neue Europäische Bewegung Schweiz (NEBS)

Grünliberale Partei (glp)

Grünliberale Partei (glp)

Operation Libero

Operation Libero

Psiram

Psiram

frei denken

Freidenker Vereinigung Schweiz

GWUP - Die Skeptiker

GWUP - Die Skeptiker

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 294 Followern an

Statistik

  • 53,682 Besucher

Kontakt

peter.schlemihl@gmx.eu
www.schlemihl.org
%d Bloggern gefällt das: